Druck

FLEXDRUCK

Der Flexdruck ist eine hochwertige und haltbare Textildruckvariante. Der Druck wird aus einer dünnen, glatten und dehnfähigen Folie hergestellt. Er ist eine gute Alternative zum Siebdruck, wenn es um einfache Motive mit wenigen Farben geht: Das Motiv wird mit Hilfe einer Transferpresse unter Druck und Hitze auf das Gewebe übertragen.

Großteilige Motive können problemlos auch in hohen Auflagen kostengünstig produziert werden, während sehr kleinteilige Motive zeitintensiv nachbearbeitet werden müssen. Der Flexdruck empfiehlt sich bei kleinen Auflagen.


FLOCKDRUCK

Beim Flocktransfer wird das Motiv aus einer mit Flockfasern bedruckten Folie ausgeschnitten und dann auf das jeweilige Kleidungsstück aufgebracht. Da die Flockfolie vergleichsweise dick ist, erscheint das Motiv leicht erhaben auf dem Stoff. Die Oberfläche ist flauschig und besitzt eine angenehme, leicht samtige Haptik. Flockdruck ist sehr haltbar, auch die Farben behalten ihre Brillanz noch nach vielen Wäschen. Aufwendiger ist der Direktflock. Dabei wird zuerst ein Kleber im Siebdruckverfahren auf das zu beflockende Kleidungsstück aufgetragen, die Flockfasern verbinden sich an diesen bedruckten Stellen mit dem Textil und werden anschließend in einem Trockenofen fixiert. Ein sehr aufwendiges Verfahren, welches aber immer noch die Nr. 1 für Vereine und Sportmannschaften darstellt.


SUBLIMATIONSDRUCK

Beim Sublimationsdruck, oder auch Thermosublimationsdruck genannt, wird das Motiv unter starker Hitzeeinwirkung auf das Textil übertragen. Dazu werden die Druckfarben in einen gasförmigen Zustand gebracht und eingedampft. Die übertragenen Motive sind praktisch nicht spürbar und extrem haltbar. Auswaschen lässt sich der Aufdruck kaum. Nur lassen sich manche Farben technisch bedingt nicht auf jeder Untergrundfarbe korrekt darstellen, daher wird das Verfahren idealerweise auf weißen oder hellen Textilien angewandt. Die Auswahl der Textilien ist eingeschränkt da nur 100% Polyester oder Textilien mit sehr hohem Polyesteranteil veredelt werden können.


SIEBDRUCK

Er bietet eine unglaubliche Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten mit einem fast unbegrenzten Farbspektrum sowie Spezial- und Effektfarben. Das Druckverfahren ermöglicht es aus bis zu 2.000 Pantone-Farben zu wählen, sowie Farbabstufungen durch Rasterung zu erzeugen sodass sogar Fotografien als Druckvorlagen mit Farbverläufen realisiert werden können. Siebdruckfarben überzeugen durch sehr hohe Beständigkeit gegen Licht- und Witterungseinflüsse. Vor dem Druck muss für jede Farbe ein Sieb angefertigt werden, was vergleichsweise hohe Fixkosten verursacht. Das Verfahren bietet sich besonders an, wenn größere Stückzahlen kostengünstig realisiert werden sollen.

Der Siebdruck überzeugt durch besonders intensive Farben, gestochen scharfe Details und gute Haltbarkeit auch nach vielen Wäschen.


ÄTZDRUCK & WASSERFARBENDRUCK

Der Ätzdruck (Discharge Print) ist ein Siebdruckverfahren bei dem die Farbe des Textils herausgeätzt und direkt in den Stoff gedruckt wird. Hierdurch ist absolut kein Druck spürbar, die Haptik ist der Textilstoff. Auf hellen Textilien kann auf auf das ätzen verzichtet und mit Wasserfarben gedruckt werden.

Der Ätzsiebdruck/Wasserfarbensiebdruck überzeugt durch besonders intensive Farben, gestochen scharfe Details und gute Haltbarkeit auch nach vielen Wäschen.


DIGITAL DIREKTDRUCK

Der Digital Direktdruck DTG – Direct to Garment – ist ein modernes Verfahren zur Veredelung von Textilien, insbesondere zum Bedrucken von T-Shirts und Sweatshirts. Bei diesem Verfahren wird das Kleidungsstück mit einem Inkjet-Drucker direkt bedruckt. Folien, wie z. B. beim digitaldirektdruckdruck, kommen nicht zum Einsatz. Damit können sowohl helle als auch dunkle Textilien bedruckt werden und es ist möglich, auch kleinste Auflagen (ab 1 Stück) mit beliebig vielen Farben zu bedrucken. Das Ergebnis ist weich im Griff und weist eine hohe Detailtreue sowie eine gute Waschbeständigkeit auf.


DIGITAL FOLIENDRUCK

Der Digitalfoliendruck – Digiflex – ist ein modernes Verfahren zur Veredelung von Textilien, welches besonders durch seine hohe Flexibilität besticht. Bei diesem Verfahren wird eine Flexfolie mit einem Ecosolvent-Drucker direkt bedruckt und in weiterer Folge das Textil mit der Folie aufgepresst. Durch den großen Variantenreichtum an bedruckbaren Folien kann eine Vielzahl an textilen Untergründen veredelt werden. Damit ist es möglich, auch kleinste Auflagen (ab 1 Stück) mit beliebig vielen Farben zu bedrucken.


TRANSFERDRUCK

Im Transferdruck kann man nicht nur flächige Farben brillant darstellen, mit dieser Technik ist auch feinste Farbverläufe und Fotos möglich. Die Farben werden im Siebdruckverfahren auf spezielles Trägerpapier vorgedruckt. Anschließend erfolgt als weiterer Schritt im Siebdruck der Auftrag des Klebers welcher die Farben mit dem Textil verbindet. Das Motiv wird mit einer Transferpresse unter Druck und Hitze auf das Gewebe übertragen. Der Druck hat einen leicht gummierten Griff und eine geschlossene, luftundurchlässige Oberfläche. Transferdruck ist auch bei kleinen Auflagen kostengünstig realisierbar und vor allem bei zeitlich wiederkehrenden Motiven ein unschlagbar flexibles Verfahren.


STRICK

STICK

Die Stickerei ist seit vielen Jahren eine sehr edle und wohl haltbarste Variante der Veredelung. Das Motiv des Stickmusters wird digitalisiert, die Bestickung selbst erfolgt auf modernen Mehrkopfstickmaschinen. Eine Maschine kann bis zu 15 Farben verarbeiten, wobei Sie aus über 500 verschiedenfarbigen Garnen Ihre Farben auswählen können.


LABELS UND TAGS

Labels und Tags zum selbst annähen oder mit Heisspresse bzw. Bügelfläche in verschiedensten Materialien und Formen, Kunstleder, 3D-Patches, Stickpatches, Zipper Tags usw.




Vergleichstabelle

Verfahrenmax. FarbenFotodruck möglichmin. Auflagemax. AuflageGeeignet fürHaptik
Flexdruck1-5 FarbenNeinab 1 Stückbis 30 Stückalle Textilien
Logos, Schriften und Motive mit wenig kleinen Details.
Leuchtfarben, Neon und Spezialfolien möglich
dünner Kunststoff, bei wenig Fläche kaum spürbar
Flockdruck1-5 FarbenNeinab 1 Stückbis 30 Stückalle Textilien
Logos, Schriften und Motive mit wenig kleinen Details
Flockfasern, erhöhte Haptik, flauschig
SublimationsdruckVollfärbig / 4cJaab 1 Stückbis 100 StückTextilien aus xxx
Alle Motive möglich
dünner Kunststoff, kaum spürbar
Siebdruck1-9 FarbenJaab 50 Stück-alle Textilien
Alle Motive möglich
leichte Haptik, kaum spürbar, bei Wasser- farben bzw. Ätzsiebdruck garnicht spürbar
Digital DirektdruckVollfärbig / 4cJaab 1 Stück-Textilien auf Anfrage
Alle Motive möglich
leichte Haptik, kaum spürbar
DigitalfoliendruckVollfärbig / 4cJaab 1 Stückbis 100 Stückalle Textilien
Alle Motive möglich
dünner Kunststoff, bei großen Flächen spürbar
Transferdruck1-9 FarbenNeinab 25 Stück-alle Textilien
Alle Motive möglich
dünner Kunststoff, bei großen Flächen spürbar
Stick1-15 FarbenNeinab 10 Stück-alle Textilien
Fast alle Motive möglich
erhöhte Haptik durch fäden, spürbar



        


 
 
t-shirtdrucktirol.com is powered by

textildrucker.com
DI (FH) Mario Mair
Untere Sparchen 16 | 6330 Kufstein | AUSTRIA

Tel.: +43 664 1200 524 | info@t-shirtdrucktirol.com


 
 Impressum | AGB | webdesign by jnetworks.at